Motorola arbeitet an einem Quad-Smartphones Bullet und Jet - 25 April 2011 - FS - Kostenlose Software-Downloads und IT-News
[Free-software ]
Hauptseite » 2011 » April » 25 » Motorola arbeitet an einem Quad-Smartphones Bullet und Jet
17:44
Motorola arbeitet an einem Quad-Smartphones Bullet und Jet
Resource Droid-Life erzielte im kommenden beiden Smartphones von der Firma Motorola Mobility. Dieses leistungsstarke Gerät mit dem Codenamen Motorola Bullet und Jet, auf Quad-Core NVIDIA Tegra 3 (Kal-El) gebaut. Es ist zwar nicht bekannt, wann sie kommen, aber es ist klar, dass nicht früher als die eigentliche Hardware-Plattform. Dies bedeutet, dass wir kaum erwarten, dass die Entstehung neuer Produkte vor dem Ende dieses - Anfang des kommenden Jahres. Die Quelle sagte, dass beide Modelle in zellularen Netzen arbeiten LTE, und sind daher für die US-Betreiber Verizon Wireless entwickelt. Allerdings kann es die europäische Version sein. Motorola Bullet und Jet sind auf dem Betriebssystem Android basiert. 


Quelle vorgesehen, und Informationen über die Eigenschaften von Motorola Bullet und Jet. Also, Motorola Bullet - Das besklaviaturnogo Modell mit 4,3-Zoll-Touchscreen mit einer Auflösung 960h540 Pixel. Es ist ausgestattet mit 1 oder sogar 1,5 GB RAM, 16 GB interner Flash-Speicher, 12-Megapixel-Kamera und ein WLAN-Modul NFC. Bei Motorola Jet bietet auch 1-1,5 GB RAM, 16 GB Flash-Speicher, 12-Megapixel-Kamera und NFC. Doch diese Anzeigevorrichtung 4-Zoll-Touchscreen und mit der gleichen Auflösung, sowie eine Tastatur, offenbar, QWERTY. Es ist nicht klar, ob diese Daten zuverlässig sind, aber in jedem Fall ist es nicht der bevorstehenden Veröffentlichung von neuen Produkten.
Aufrufe: 358 | Hinzugefügt von: free-software | Bewertung: 0.0/0
Kommentare insgesamt: 2
  • Jhosep

    1: Non-carcinognic cigarettes: then I could smoke again.2: A self-driving car, so it could bring me back after I've been to The Wellington with you.2: A fully CSS-compliant web brweosr

    0   Spam
  • Pablo

    Also Pressefreiheit ja, aber alles hat ja Grenzen! Hunde einschle4fern, nur weil sie ne smttiembe Rasse sind? Und was ist mit dem lieben Rotti, der so brav sein Frauli jeden Tag begleitet! Die alte Dame, die ihn schon fcber 10 Jahre hat und fcber alles liebt? Weg nehmen? Den Familienmitglied tf6ten? Weil er ein Kampfhund ist?!? Das ist doch ne Frechheit. Ich hab nen Hund- 5 kilo Hund vor demb4haben manche Menschen auch schon Angst wegen dieser Hetze die zur Zeit in Medien so modern ist! Ein 5kg Hund muss ich zur Seite ziehen und mich davor stellen, damit ein Kind, das panische Angst hat, vorbeigehen kann ohne in die Hose zu machen! Gratuliere, sowas haben die Eltern, die den Medien so alles glauben, erreicht. Sie erziehen neuen Generation Hundehasser und alles nur dank Medien. Wie wird es in 100 Jahren ausschauen? Alle Tiere tot, nur weil sie im Weg stehen, gefe4hrlich oder nutzlos sind?Und das schlimmste sind sogenannten Journalisten die fcber ein Thema schreiben, wo sie NULL Ahnung haben. Zuerst informieren, recherchieren und dann Mund auf! Im Fall von Frau CH.T. am Besten einfach nur Mund zu und ab nach Hause!

    0   Spam
  • Nur registrierte Benutzer können Kommentare hinzufügen.
    [ Registrierung | Login ]